Projekt ZUM Deutsch Lernen/Erweiterung des H5P-Inhaltsmoduls Image Hotspots

Aus ZUM Deutsch Lernen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leistungsbeschreibung

Das H5P-Inhaltsmodul "Image Hotspots" soll überarbeitet und erweitert werden.

  1. Die Größe des Hotspot-Symbols soll in seiner Größe angepasst werden.
  2. Mindestens 4 von 9 vorgeschlagenen Inhaltstypen sollen mit dem Hotspot verbunden werden können.
  3. Zusätzlich sollte das Inhaltsmodul "Speak the Words" eingebunden werden.

Bedarfsbegründung

Die mächtigen Tools von H5P sollen für ZUM Deutsch Lernen besser nutzbar gemacht werden. Dies kann derzeit am besten durch weitere Entwicklungen speziell für den fremd- uns zweitsprachlichen Deutschunterricht gewährleistet werden.

Im H5P-Inhaltsmodul "Image Hotspots" können auf einem hochgeladenen Bild verschiedene sensitive Punkte, Hotspots, gesetzt werden, beispielsweise die Bestandteile eines Hauses. Im Fremdsprachenunterricht können so interaktive Lernbilder erstellt werden, die sich zum Beispiel zum Wortschatzlernen eignen.

Projektziele

1. Anpassung der Größe des Hotspot-Symbols

Die mitgelieferten und die hochgeladenen Hotspot-Symbole sind für einige Bilder zu groß und sollten deshalb in ihrer Größe angepasst werden können.

Alternative: Es werden Symbole mitgeliefert, die kleiner sind.

2. Erweiterung ähnlich der Möglichkeit im Modul „Interaktives Video“

Mindestens 4 der folgenden Inhaltstypen sollte mit dem Hotspot verbunden werden können:

  1. einen Link einfügen.
  2. „Statement“ einfügen. Verschiedene Aussagen werden präsentiert. Eine ist richtig.
  3. Single Choice-Frage einfügen. Nur eine Antwort ist richtig.
  4. Multiple Choice-Frage einfügen. Mehrere Antworten können richtig sein.
  5. wahr/falsch (richtig/falsch) Frage einfügen.
  6. eine Lückenaufgabe einfügen. Wörter sollen in Lücken eingesetzt/geschrieben werden.
  7. eine (Bild-)drag&drop einfügen. Bilder können zugeordnet bzw. in Leerfeldern gezogen werden.
  8. eine (Text)-Markierungsaufgabe einfügen. Gesuchte Sätze, Wörter oder Buchstaben sollen markiert werden.
  9. eine (Text-)drag&drop einfügen. Gesuchte Sätze, Wörter oder Buchstaben sollen in Lücken geschoben werden.

3. Zusätzliche Einbindung des Inhaltsmoduls „Speak the Words“

(funktioniert zurzeit nur mit Chrome)

Dieses Modul würde die Kombination von Wortschatz- und Phonetik-Lernen ermöglichen.

Ergebnis

ZUM ImageHotspots Erweiterung nutzen

  1. Auf ZUM-Apps als Nutzer anmelden
  2. App erstellen/hochladen aufrufen
  3. Unten unter "H5Phub Inhaltstyp auswählen" fast ganz unten "ZUM ImageHotspots Erweiterung" auswählen: https://apps.zum.de/node/add/h5p

Quellcode