Hinweise für die Arbeit mit Lernpfaden

Aus ZUM Deutsch Lernen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lernpfade in ZUM Deutsch Lernen
  1. Was sind Lernpfade?
  2. Welche Vorteile haben diese?
  3. Was können Lernpfade in ZUM Deutsch Lernen?
  4. Wie kann ich selbst Lernpfade in ZUM Deutsch Lernen erstellen?

[1]

Lernpfade sind strukturierte Wege durch eine Reihe von aufeinander abgestimmten Arbeitsaufträgen, mit denen Schülerinnen und Schüler selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten und üben können, sowohl im Unterricht als auch zu Hause.[2]

Besonderer Wert wird dabei auf die Selbstkontrolle der Lernenden gelegt. Dies geschieht z. B. durch die Integration von interaktiven Applets, Lernspielen oder durch versteckte Lösungen. Diese Feedbackvarianten ermöglichen eigenständiges und reflektiertes Lernen.

In ZUM Deutsch Lernen gibt es aktuell zwei unterschiedliche Arten von Lernpfaden: Da wäre der traditionelle Lernpfad, der linear den Lernenden durch verschieden Aufgaben führt. Hier befinden sich die Aufgaben und Übungen meist nur auf den Lernpfadseiten. Daneben gibt es eine offenere Form, die einem WebQuest/SprachenQuest ähnelt (hier WikiQuest). Diese Lernpfade sind meist kollaborativ und produktorientiert gestaltet. Hier sollen Lernende mit Hilfe externer Seiten bestimmte Aufgaben lösen und dabei ihr sprachliches und landeskundliches Wissen erweitern.

Ein wesentlicher Vorteil bei Lernpfaden ist, dass die Lernenden in ihrem eigenen Tempo arbeiten können und dadurch auch Verantwortung für ihr Lernen übernehmen. Lernpfade bieten zahlreiche Möglichkeiten der Differenzierung und eignen sich auch für forschendes Lernen und offenen Aufgabenstellungen.

Ein Lernpfad kann kurz sein, ein "15-Minuten Häppchen", aber auch projektorientierte Unterrichtsszenarien sind denkbar. Inhaltlich können Lernpfade zur Erarbeitung oder zum Üben sprachlicher Formen oder landeskundlicher Inhalte dienen, aber auch für Lehrerweiterbildungen eignen sie sich.

Die Lernpfade in ZUM Deutsch Lernen sind im Wiki erstellt und stehen offen zur Verfügung. Sie sind leicht und schnell veränderbar und können jederzeit der individuellen Unterrichtssituation angepasst werden. In einem Wiki erstellte Unterrichtseinheiten eignen sich so optimal für die Kooperation unterschiedlicher Lehr- und Lerngruppen.

Ihr könnt auch selbst Lernpfade im Wiki erstellen. Dabei könnt ihr auf die vorhandenen Strukturen, die in Vorlagen hinterlegt sind, zurückgreifen und diese euren bzw. den Bedürfnissen der Lernergruppe anpassen.

Folgende Vorlagen stehen euch zur Verfügung:

1. Traditioneller Lernpfad:

  • Beispiel für eine Vorlage
  • Links die Vorlage zum Kopieren und Anpassen: ("Name" muss ersetzt werden. Einzelne Aufgaben kann man hinzufügen oder löschen.) Rechts das Ergebnis.
{{Lernpfad-Navigation|1=
'''<big>[[Name|Name]]</big>'''
#[[Name/Einleitung|Einleitung]]
#[[Name/Aufgabe 1|Aufgabe 1]]
#[[Name/Aufgabe 2|Aufgabe 2]]
#[[Name/Aufgabe 3|Aufgabe 3]]
#[[Name/Aufgabe 4|Aufgabe 4]]
#[[Name/Aufgabe 5|Aufgabe 5]]
#[[Name/Aufgabe 6|Aufgabe 6]]
#[[Name/Evaluation|Evaluation]]
}}


2. Lernpfad in Form eines WikiQuests:

  • Beispiel für eine Vorlage
  • Links die Vorlage zum Kopieren und Anpassen: ("Name" muss ersetzt werden. Einzelne Aufgaben kann man hinzufügen oder löschen.) Rechts das Ergebnis.
{{Lernpfad-Navigation|1=
'''<big>[[Name|Name]]</big>'''
#[[Name/Name|Einleitung]]
#[[Name/Aufgabe|Aufgabe]]
#[[Name/Ressourcen|Arbeitsschritte mit Ressourcen]]
#[[Name/Bewertung|Bewertung]]
#[[Name/Quiz|Quiz]]
#[[Name/Evaluation|Evaluation]]
#[[Name/Lehrerseite|Lehrerseite]]
}}
  1. Grundlage es Textes ist die Seite in ZUM-Unterrichten: https://unterrichten.zum.de/wiki/Lernpfade
  2. nach Roth, J. (2015). Lernpfade: Definition, Gestaltungskriterien und Unterrichtseinsatz.In J. Roth, E. Süss-Stepancik & H. Wiesner (Hrsg.), Medienvielfalt im Mathematikunterricht. Lernpfade als Weg zum Ziel (S. 3–25). Wiesbaden: Springer Spektrum, S.8