Find the Words

Aus ZUM Deutsch Lernen
Wechseln zu: Navigation, Suche

In einem Wortgitter ("Suchsel") werden mehrere Begriffe 'versteckt', die von Lernenden gefunden werden müssen. Die Stoppuhr sorgt für ein spielerisches Element.

Didaktischer Wert für DaF/DaZ

Beispiele

Alle Apps des Inhaltstyps "Find the Words" auf ZUM-Apps zu den Fächern DaF/DaZ und Deutsch

Schulsachen


Weihnachten


Klettern - Wortschatz

Grundrechenarten - ohne Vorgabe der Suchbegriffe


Probleme, Lösungen und Tipps

Wortgitter werden schnell unübersichtlich, deshalb sollte man bei ihrer Erstellung die Anzahl der Wörter und die Länge der Wörter berücksichtigen. Achte dabei auch bei der Planung auf die genutzten Endgeräte. Auf Handy-Displays können zu große Wortgitter nur schwer gelöst werden.

Für differenzierte Aufgabenstellungen macht es Sinn, mehrere Wortgitter anzubieten zum Beispiel mit oder ohne Lösungswörter.

Hinweise zu H5P-Einstellungen und Tutorials

  • Aktuell ist sind die Einstellungen nur Englisch verfügbar, deshalb hier eine kurze Übersetzung der wichtigsten:

*"Prefer overlap" / "Überlappung bevorzugen": Legt fest, wie der Inhaltstyp entscheidet, wo ein Wort innerhalb des Puzzles platziert wird. Wenn "true" eingestellt ist, wählt es zufällig unter den Positionen die höchste Anzahl von Buchstaben aus, die sich überlappen, wodurch ein kompakteres Puzzle entsteht. Wenn "false" eingestellt ist, wählt es nach dem Zufallsprinzip alle gültigen Positionen aus, wodurch ein weniger kompaktes Rätsel entsteht.

*"Determines whether to show vocabularies to the player" / Vokabeln anzeigen: Legt fest, ob dem Spieler Vokabeln angezeigt werden sollen

*"Add a show solution button for the game" / Lösung anzeigen aktivieren: Fügt eine Schaltfläche "Lösung anzeigen" für das Spiel hinzu

*"Add a retry button for the game" / Wiederholungsversuch aktivieren: Hinzufügen einer Schaltfläche für die Wiederholung des Spiels.


Beispiel mit Screencast

Weiterführende Links