Input

Aus ZUM Deutsch Lernen
Version vom 17. Februar 2020, 22:28 Uhr von Karl Kirst (Diskussion | Beiträge) (Karl Kirst verschob die Seite CC BY-SA/Input nach Input, ohne dabei eine Weiterleitung anzulegen: CC BY)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Ist in diesem Zusammenhang das Sprachangebot (sprachliches Material), also alles, was Lernende im Kontakt mit der Sprache (im oder außerhalb des Sprachunterrichts) hören oder lesen
  • Es ist die Gesamtheit der sprachlichen Reize, die auf die Lernenden einwirken, unabhängig davon, ob diese Reize auch aufgenommen und verarbeitet werden.
  • Der Anteil des Input, der aufgenommen wird, wird mit dem Begriff Intake bezeichnet.
  • Man nimmt an, dass gesteuerter Input bei den Lernern den erwünschten (als Ziel formulierten) Output hervorruft.
Beispiele
  • Texte aller Art (Bücher, Zeitung, Werbung, ...)
  • mündliche Äußerungen (Film, Hörspiele, Podcasts, Lehrer, Lernpartner)
  • Filme