Planspiel

Aus ZUM Deutsch Lernen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Planspiel im Fremdsprachenunterricht

Was ist das ?

  • Anwendung / Transfer ab B1 besser B2 und höher
  • CLIL geeignet, sehr gut auch für kulturelles Lernen
  • Die Methode öffnet den Blick für Strukturen und Prozesse in Politik und Alltag,
  • Planspiele greifen Konfliktfälle aus der Alltagswirklichkeit oder aus gesellschaftlichen und internationalen Problemlagen auf und versucht diese zu lösen.
  • Die Konflikte werden aus der Sicht/Perspektive der verschiedenen Interessengruppen bearbeitet.
  • Dabei bestimmen die vorher festgelegten Rahmenbedingungen des Planspiels (Format der Veranstaltung, Teilnehmer, Ausgangssituation) die mögliche Bearbeitung durch die TN.

Anwendung

  1. Formulieren Sie die Ausgangslage des Konfliktes.
  2. Erarbeiten Sie sich einschlägige Sach- und Fachinformationen.
  3. Bilden Sie Gruppen, die die für den Konflikt relevanten gesellschaftlichen Gruppen repräsentieren.
  4. Klären Sie die Interessen und Zielsetzungen und Lösungsvorschläge dieser Gruppen.
  5. Legen Sie die Rollen fest, z.B. XY übernimmt die Rolle des Bürgermeisters
  6. Machen Sie sich Rollenkarten.
  7. Legen Sie für die Verhandlungsrunde/ Konferenz /Sitzung auch die Rolle des Moderators / Zeitwächters / Protokollanten fest.
  8. Machen Sie mit Hilfe der Notizen des Protokollanten und der Auswertungshilfe (wird vorgegeben) eine Auswertung; versuchen Sie, Lösungsvorschläge zu formulieren.


Planspiel in der Fortbildung