Wörterbücher im Deutschunterricht: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM Deutsch Lernen
Wechseln zu: Navigation, Suche
deutsch-lernen>Karl Kirst
(Siehe auch: kat Wörterbücher)
deutsch-lernen>Karl Kirst
K (Siehe auch: Wörterbuchgebrauch)
Zeile 25: Zeile 25:
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==
 +
 +
* [[Wörterbuchgebrauch]]
 
* [[Wortschatz]]
 
* [[Wortschatz]]
 
* [[Wortschatzarbeit]]
 
* [[Wortschatzarbeit]]

Version vom 23. Oktober 2008, 14:50 Uhr

Wörterbücher für den Deutschunterricht listet Online- und Offline-Wörterbücher auf, die für Deutsch als Fremdsprache und für den muttersprachlichen Deutschunterricht genutzt werden können.

Hier ist auch Raum für Ideen zum unterrichtlichen Einsatz von Wörterbüchern bzw. zur Wörterbucharbeit im Unterricht.

Online-Wörterbücher

  • LEO (Technische Universität München)

Offline-Wörterbücher

Mit dem Begriff Offline-Wörterbücher sind hier digitale Wörterbücher gemeint, also letztlich jeweils ein Datensatz, der in eine hierfür geeignete Software integriert ist oder integriert werden kann.

"LingoPad ist ein kostenloses (Freeware) mehrsprachiges Wörterbuch für Windows zum Übersetzen ohne Internetverbindung.
Neben Deutsch ↔ Englisch können über die über die Wörterbuch-Verwaltung weitere Sprachen wie Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Niederländisch, Japanisch, Chinesisch, Türkisch, Kurdisch, Arabisch, Russisch oder Norwegisch runtergeladen werden. Eigene Wortlisten können importiert und parallel zu den bestehenden Wörterbüchern genutzt werden. Zu jedem Wörterbuch lässt sich darüber hinaus ein eigenes Benutzerwörterbuch mit zusätzlichen Begriffen definieren."

Wörterbücher im klassischen Sinn

Natürlich haben nach wie vor Wörterbücher, die Bücher im eigentlich Sinne sind, ihre Berechtigung und Bedeutung.


Siehe auch