Lautschrift: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM Deutsch Lernen
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (13 Versionen importiert: Import aus dem DaF-Wiki)
(Geheimschrift: Box Zitat)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
Zeile 13: Zeile 13:
 
Ein Text in Geheimschrift, die sich bei näherer Betrachtung als Phonetische Schrift entpuppt und entschlüsselt werden muss.
 
Ein Text in Geheimschrift, die sich bei näherer Betrachtung als Phonetische Schrift entpuppt und entschlüsselt werden muss.
  
{{Zitat|ðeə wəʊnt biː ˈɛni ˈhəʊmˌwɜːk təˈdeɪ ɪf juː kæn riːd ðɪs tɛkst!|}}
+
{{Box|Zitat|ðeə wəʊnt biː ˈɛni ˈhəʊmˌwɜːk təˈdeɪ ɪf juː kæn riːd ðɪs tɛkst!|Zitat}}
 
}}
 
}}
  

Version vom 4. Juli 2020, 14:51 Uhr

Eine Lautschrift (auch phonetische Schrift) ist ein Schriftsystem mit dem Zweck, die Aussprache von Lauten oder Lautketten wiederzugeben – möglichst exakt oder „nur“ nach den Phonemen der jeweiligen Einzelsprache. Lautschriften spielen vor allem beim Erlernen von Fremdsprachen eine Rolle. Daneben sind sie auch als Beschreibungsinstrument der Sprachwissenschaft von Bedeutung.

Das bekannteste Beispiel einer Lautschrift ist das Internationale Phonetische AlphabetWikipedia-logo.png (IPA), das in den meisten Wörterbüchern sowie auch in der Wikipedia verwendet wird.

Unterrichtsideen

Geheimschrift

Vorlage:Idee

Minimal Pairs

Vorlage:Idee


Weblinks

Übungen

Online-Generatoren zur Umwandlung in Lautschrift

Programme zur Umwandlung in Lautschrift