Interaktion

Aus ZUM Deutsch Lernen
Version vom 28. Mai 2021, 16:32 Uhr von Karl Kirst (Diskussion | Beiträge) (kat)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Interaktion ist ein „Prozess sozialer Beziehungsbildung, bei dem zwei oder mehr Menschen in ihrem Handeln wechselseitig aufeinander einwirken”[1]

Die Fähigkeit zu schriftlicher und mündlicher Interaktion entspricht einer Zielkompetenz, die handlungsorientierter Unterricht neben rezeptiven und produktiven Fertigkeiten entwickeln möchte.

  1. Barkowski, Hans / Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.) (2010), Fachlexikon Deutsch als Fremdsprache, Tübingen und Basel, A. Francke Verlag, S. 135