Glücksrad

Aus ZUM Deutsch Lernen
Version vom 11. September 2020, 08:25 Uhr von Ralf Klötzke (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Prinzip kennen viele aus dem Fernsehen oder vielleicht von den auf Jahrmärkten genutzten Glücksrädern. Diese werden von den Nutzern (auch Lehrende ) gedreht und stoppen per Zufallsprinzip auf einem Feld. Hier kommt nun die sprachliche Aufgabe. Der Lernende kann zum Beispiel:

  • Sätze beenden.
  • die richtige Form nennen.
  • eine Geschichte erzählen. Nach dem Zufallsprinzip werden neue Personen, Orte oder Tätigkeiten eingeführt und in der Lerngruppe als Kettengeschichte erzählt.
  • ...

Tools und Beispiele

https://wheeldecide.com/

Ist sehr einfach zu erstellen und zu bedienen. Beispiele:

Wordwallnet

Random-name-picker