Erste Schritte in ZUM Deutsch Lernen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM Deutsch Lernen
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (19 Versionen importiert: Hilfe-Seiten aus ZUM-Unterrichten)
("ZUM Deutsch Lernen")
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
Zeile 2: Zeile 2:
  
  
Wenn Du Interesse hast, im ZUM-Unterrichten eigene Materialien einzupflegen, erhältst Du auf dieser Seite einen Überblick, welche Schritte zum Einstieg nötig sind. Unter den Überschriften findest Du die nötigen Informationen, Materialien und vertiefende Links.   
+
Wenn Du Interesse hast, in "ZUM Deutsch Lernen" eigene Materialien einzupflegen, erhältst Du auf dieser Seite einen Überblick, welche Schritte zum Einstieg nötig sind. Unter den Überschriften findest Du die nötigen Informationen, Materialien und vertiefende Links.   
  
 
== (1) Melde Dich an ==
 
== (1) Melde Dich an ==
  
Im ZUM-Unterrichten werden die '''Neuanmeldungen''' von dem hierfür verantwortlichen '''Admin''' vorgenommen.
+
In "ZUM Deutsch Lernen" werden die '''Neuanmeldungen''' von dem hierfür verantwortlichen '''Admin''' vorgenommen.
  
 
'''Schreibe eine kurze Mail an [mailto:zum-unterrichten@zum.de zum-unterrichten@zum.de]''' mit folgenden Angaben:
 
'''Schreibe eine kurze Mail an [mailto:zum-unterrichten@zum.de zum-unterrichten@zum.de]''' mit folgenden Angaben:
Zeile 14: Zeile 14:
 
*Hast du bereits in einem Wiki gearbeitet oder brauchst du Unterstützung?
 
*Hast du bereits in einem Wiki gearbeitet oder brauchst du Unterstützung?
  
== (2) Überlege Dir, ob Deine Inhalte zu ZUM-Unterrichten passen ==
+
== (2) Überlege Dir, ob Deine Inhalte zu "ZUM Deutsch Lernen" passen ==
  
ZUM-Unterrichten soll '''strukturierte, durchdachte und vollständige Materialien''' enthalten.   
+
"ZUM Deutsch Lernen" soll '''strukturierte, durchdachte und vollständige Materialien''' enthalten.   
  
 
Schaue Dir die [[Hilfe:Inhaltliche_Richtlinien_für_das_Wiki|'''Richtlinien für Inhalte''']] an und überlege, ob die von Dir geplanten Materialien zu diesen Qualitätskriterien passen.  
 
Schaue Dir die [[Hilfe:Inhaltliche_Richtlinien_für_das_Wiki|'''Richtlinien für Inhalte''']] an und überlege, ob die von Dir geplanten Materialien zu diesen Qualitätskriterien passen.  
Zeile 24: Zeile 24:
  
 
*Mache Dich zum Einstieg mit den '''[[Hilfe:Übersicht|Hilfeseiten]]''' vertraut.  
 
*Mache Dich zum Einstieg mit den '''[[Hilfe:Übersicht|Hilfeseiten]]''' vertraut.  
*Schaue Dir ggf. auch diese [https://www.youtube.com/watch?v=YFv1DMmNCYc&list=PLt60zuaaE3sZg6tpGpklVkHYsQTxRYJTs Video-Anleitungen zum Einstieg in die Wiki-Arbeit] an. Sie beziehen sich allerdings auf eine ältere Version des Editors, bei dem man im Quelltext arbeitet. In ZUM-Unterrichten haben wir einen neuen Editor, der das Bearbeiten der Inhalte einfacher macht.  
+
*Schaue Dir ggf. auch diese [https://www.youtube.com/watch?v=YFv1DMmNCYc&list=PLt60zuaaE3sZg6tpGpklVkHYsQTxRYJTs Video-Anleitungen zum Einstieg in die Wiki-Arbeit] an. Sie beziehen sich allerdings auf eine ältere Version des Editors, bei dem man im Quelltext arbeitet. In "ZUM Deutsch Lernen" haben wir einen neuen Editor, der das Bearbeiten der Inhalte einfacher macht.  
 
*Beachte die '''[[Hilfe:Inhaltliche_Richtlinien_für_das_Wiki|Richtlinien zur Erstellung]]''' von Seiten.
 
*Beachte die '''[[Hilfe:Inhaltliche_Richtlinien_für_das_Wiki|Richtlinien zur Erstellung]]''' von Seiten.
  
Zeile 31: Zeile 31:
 
== (4) Lerne die Grundlagen von Urheberrecht und Creative Commons ==
 
== (4) Lerne die Grundlagen von Urheberrecht und Creative Commons ==
  
Wenn Du im ZUM-Unterrichten arbeitest, sind alle Inhalte öffentlich. Das birgt die große Chance, dass Du und alle anderen interessierten Menschen von der gegenseitigen Wiki-Arbeit lernen und sich inspirieren lassen können.
+
Wenn Du in "ZUM Deutsch Lernen" arbeitest, sind alle Inhalte öffentlich. Das birgt die große Chance, dass Du und alle anderen interessierten Menschen von der gegenseitigen Wiki-Arbeit lernen und sich inspirieren lassen können.
  
 
Allerdings musst Du natürlich darauf achten, dass Du nicht mit dem Gesetz, konkret mit dem Urheberrecht und dem Persönlichkeitsrecht, in Konflikt kommst.  
 
Allerdings musst Du natürlich darauf achten, dass Du nicht mit dem Gesetz, konkret mit dem Urheberrecht und dem Persönlichkeitsrecht, in Konflikt kommst.  

Version vom 14. Februar 2020, 11:50 Uhr


Wenn Du Interesse hast, in "ZUM Deutsch Lernen" eigene Materialien einzupflegen, erhältst Du auf dieser Seite einen Überblick, welche Schritte zum Einstieg nötig sind. Unter den Überschriften findest Du die nötigen Informationen, Materialien und vertiefende Links.

(1) Melde Dich an

In "ZUM Deutsch Lernen" werden die Neuanmeldungen von dem hierfür verantwortlichen Admin vorgenommen.

Schreibe eine kurze Mail an zum-unterrichten@zum.de mit folgenden Angaben:

  • Name der Schule oder Institution
  • Kurze Beschreibung der geplanten Inhalte
  • Angabe des gewünschten Benutzernamens
  • Hast du bereits in einem Wiki gearbeitet oder brauchst du Unterstützung?

(2) Überlege Dir, ob Deine Inhalte zu "ZUM Deutsch Lernen" passen

"ZUM Deutsch Lernen" soll strukturierte, durchdachte und vollständige Materialien enthalten.

Schaue Dir die Richtlinien für Inhalte an und überlege, ob die von Dir geplanten Materialien zu diesen Qualitätskriterien passen.


(3) Lerne die Grundlagen der Bearbeitung von Wiki-Seiten

Nun kannst Du Dein Unterrichtsmaterial auf den Weg bringen: Erste Schritte für ein neues Unterrichtsmaterial.

(4) Lerne die Grundlagen von Urheberrecht und Creative Commons

Wenn Du in "ZUM Deutsch Lernen" arbeitest, sind alle Inhalte öffentlich. Das birgt die große Chance, dass Du und alle anderen interessierten Menschen von der gegenseitigen Wiki-Arbeit lernen und sich inspirieren lassen können.

Allerdings musst Du natürlich darauf achten, dass Du nicht mit dem Gesetz, konkret mit dem Urheberrecht und dem Persönlichkeitsrecht, in Konflikt kommst.

Lerne daher die wesentlichen Grundsätze des Urheberrechts und mache Dich mit Creative Commons vertraut. Beides ist ein zwingender Bestandteil der Nutzung dieses Wikis, denn Rechtsverstöße können für Dich und auch für uns unangenehme Folgen haben.