Column: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM Deutsch Lernen
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Beispiel mit Einbettungen externer Tools:)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
(Tipp)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 
Zeile 21: Zeile 21:
  
 
=== Tipp ===
 
=== Tipp ===
Die Bearbeitung der Aufgaben kann chronologisch geplant und dann gefordert werden, aber man kann auch den Lernenden die Wahlmöglichkeiten lassen. Dadurch werden Wochenplanaufgaben ermöglicht oder, wenn einzelne Aufgaben mit Punkten versehen sind, können SuS die Zielpunktzahl in einem bestimmten Zeitrahmen erarbeiten und zusätzliche Punkte "sammeln".
+
# Die Bearbeitung der Aufgaben kann chronologisch geplant und dann gefordert werden, aber man kann auch den Lernenden die Wahlmöglichkeiten lassen. Dadurch werden Wochenplanaufgaben ermöglicht oder, wenn einzelne Aufgaben mit Punkten versehen sind, können SuS die Zielpunktzahl in einem bestimmten Zeitrahmen erarbeiten und zusätzliche Punkte "sammeln".
 +
 
 +
# Die Stärke des Inhaltstyps liegt auch darin, das H5P-Inhaltstypen, die eher für das Üben geeignet sind, mit externen Tools (über Einbettung wie Etherpads) kombiniert werden können. So entsteht bei geschickter didaktischer Planung ein Arbeitsblatt von der Vorentlastung, Input, Übung bis hin zur Anwendung der Sprachstrukturen in einer Zielaufgabe.
  
 
=== Beispiel mit Screencast ===
 
=== Beispiel mit Screencast ===

Aktuelle Version vom 22. September 2021, 10:31 Uhr

Der Komplexe Inhaltstyp "Column" stellt Inhalte und didaktische Interaktion als digitales interaktives Arbeitsblatt dar. Es vereint aktuell die meisten Inhaltstypen in sich (aktuell 33 Basisinhalte).

Es können unterschiedliche Inhalte wie Erklärungen, Audio, Video und interaktive Übungen kombiniert und auf einer App ("Arbeitsblatt") als festgelegte "Kolumne" (Übungsreihe) abgelegt bzw. integriert werden.

Die Lernenden erhalten beim Lösen Rückmeldungen, in Lernplattformen wie Moodle können im Lernfortschritt die Ergebnisse für den Lehrenden sichtbar gemacht werden.

Didaktischer Wert für DaF/DaZ

Es eignet sich sehr gut für die Binnendifferenzierung, weil den Lernenden mit unterschiedlichen Lernständen passgenau Übungen pro "Arbeitsblatt" zugeordnet werden können.

Beispiele

Beispiel mit Übungen:


Beispiel mit Einbettungen externer Tools:


Hinweise zu H5P-Einstellungen und Tutorials

Tipp

  1. Die Bearbeitung der Aufgaben kann chronologisch geplant und dann gefordert werden, aber man kann auch den Lernenden die Wahlmöglichkeiten lassen. Dadurch werden Wochenplanaufgaben ermöglicht oder, wenn einzelne Aufgaben mit Punkten versehen sind, können SuS die Zielpunktzahl in einem bestimmten Zeitrahmen erarbeiten und zusätzliche Punkte "sammeln".
  1. Die Stärke des Inhaltstyps liegt auch darin, das H5P-Inhaltstypen, die eher für das Üben geeignet sind, mit externen Tools (über Einbettung wie Etherpads) kombiniert werden können. So entsteht bei geschickter didaktischer Planung ein Arbeitsblatt von der Vorentlastung, Input, Übung bis hin zur Anwendung der Sprachstrukturen in einer Zielaufgabe.

Beispiel mit Screencast

Weiterführende Links